Trampolin­turnen

Hochschulsport Karlsruhe

Aktuelle Richtlinien für das Trampolin-Training während der CoV19-Pandemie

Liebe Springerinnen und Springer, endlich wieder Training! Doch dabei gibt es, dass ein oder andere zu beachten, wenn dies auch so bleiben soll.

Wichtig: Wer sich krank fühlt, in letzten Tagen Kontakt zu jemanden hatte der nachweislich an Corona erkrankt ist, unter Quarantäne steht oder sonst irgendwie eine Corona-Infektion befürchtet muss leider zu Hause bleiben, auch wenn man sich fit fühlt, bleibt zu Hause und schützt uns alle.

Zum einen möchte ich euch daran erinnern, dass - wo immer möglich - ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden soll.

Ankunft in der Halle:

Bitte wartet vor der Halle bis euch die Trainer abholen, nur mit Trainer dürft ihr die Sportanlagen betreten. Seid also bitte fünf Minuten vor Trainingsbeginn da, damit wir pünktlich anfangen können. Beim Betreten der Sportanlagen ist eine Maske zu tragen welche in der Halle abgesetzt werden darf. Auf dem weg zur Halle sollen alle sich einmal die Hände desinfizieren und gründlich waschen.

Achtung: Die Umkleiden sind zur Zeit nicht zur Benutzung geöffnet, daher muss jeder direkt in Sportkleidung erscheinen.

In der Halle ist darauf zu achten, dass alle Abstand von einander halten, also kein Sammeln im Regieraum vor dem Training sondern draußen vor den Sportanlagen warten und erst kurz vor Trainingsbeginn in die Halle kommen.

Training:

Für das Aufwärmen benötigt ihr ein Handtuch auf das ihr euch drauflegen könnt, sollte also mindestens so groß sein wie ihr. Während des Trainings sollt ihr euch auch zwischendurch immer wieder die Hände waschen. Bevor ihr geht, um euch die Hände zu waschen, sagt kurz dem Trainer an eurem Gerät Bescheid, damit die Sicherung der Springer gewährleistet ist.

Verlassen der Halle:

Beim Verlassen der Halle ist wie bei der Ankunft ein Mundschutz zu tragen. Nach dem Training ist drauf zu achten, dass vor der Halle keine große Zusammenkunft statt findet.

Allgemein:

In der aktuellen Situation ist es noch wichtiger als sonst, dass ihr euch an unsere Regeln haltet. Deshalb behalten wir uns auch vor jeden der sich nicht an die Regeln hält vom Training auszuschließen, denn nur so ist die Sicherheit aller zu gewährleisten. Da wir auf Grund der Sicherheitsbestimmungen und der längeren Pause erst mal damit anfangen werden Sprünge die ihr schon könnt zu festigen müsst ihr damit rechnen, dass ihr erst mal nicht so viele neue Sprünge lernt.

Wir hoffen, dass wir trotzdem alle wieder viel Spaß beim Training haben werden und freuen uns auf euch.
Euer Trainer-Team